Erstellt am 08. Oktober 2015, 04:47

von NÖN Redaktion

Jugendprojekte gesucht. Die besten fünf Einreichungen beim Jugendbildungspreis Cornelius werden sich bei der bi:mi 2015 präsentieren.

Jurysitzung für den Jugendbildungspreis Cornelius 2015: Erfinder Gernot Wiesinger, Michael Pfabigan (Mistelbacher NÖN), Marianne Bauer (AMS), Gernot Wiesinger (lgm-Obmann), Doris Friedl (Weinviertelmanagement), Alfred Pohl (Bürgermeister) und Peter Harrer (Wirtschaftskammer).  |  NOEN, Karoline Scheiner-Hörmann

Bereits zum siebenten Mal findet heuer am Freitag, dem 9. Oktober, im Stadtsaal in Mistelbach die bi:mi, die Bildungsinformationsmesse Mistelbach, statt. Zum zweiten Mal wird der Bildungspreis Cornelius an Schülergruppen mit den besten Ideen vergeben.

Am 5. Oktober tagte die Jury und legte jene fünf Schülergruppen fest, die dann am Eröffnungstag um 18.30 Uhr ihre Projekte nochmals präsentieren dürfen. Aus ihnen wird schließlich der Gewinner des Cornelius 2015 gewählt.

Bei der bi:mi 2015 werden sich wieder neben allen weiterführenden Schulen Mistelbachs und einigen, die Bildung betreffenden Institutionen, auch heuer wieder Wirtschaftsbetriebe mit Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen einer Lehre in ihrem Unternehmen präsentieren. Beginn: 8.30 Uhr.