Erstellt am 02. Februar 2016, 10:27

Bunte Tracht bei der Landjugend. Im neuen Ambiente feierte die Landjugend Laa ihren traditionellen Ball. Die Jugendorganisation zog ins VAZ-Veranstaltungszentrum Staatz und konnte sich über einen großen Andrang an Besuchern freuen.

 |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt
Zeigen andere Bälle der Region gerade unter jungen Besuchern Rückgänge, waren sie hier besonders dicht gesät, und in bunten Trachten und Dirndln besonders attraktiv anzusehen.

Die beiden Leiter, Sophie Hofbauer und Alexander Regen, bedankten sich bei den vielen Helfern: Romana Hofbauer hatte die Tischreservierungen verwaltet, Julia Schmidl für die blütenreiche Dekoration gesorgt, Johannes Steininger die Einladungen gestaltet und Wolfgang Ziegler die Damenspende kreiert.

Und zum Schluss bedankten sich die beiden Leiter noch bei den eigenen Müttern, die für die süßen Tombolapreise verantwortlich gewesen waren sowie den Organisatoren des VAZ, Andreas Schmid und Sandra Wendt für die gute Kooperation. Ein weiteres Plus des Balls:

Die Polonaise, choreographiert von Theresa Kraft und Eva Bergauer, begleitet vom Akkordeon des Christoph Hiller. Nicht mehr ganz so jung, aber trotzdem fröhlich mitfeiernd hatte sich Landesrat Karl Wilfing eingefunden, der ein Tänzchen mit seinen Töchtern wagte, wie Landtagsabgeordneter Manfred Schulz, Bezirksbauernkammerobmann Hermann Stich und Vorgänger Johann Fally, Teilbezirksobmann Johannes Denner und Bürgermeister Alois Mareiner.