Erstellt am 16. Dezember 2015, 19:21

von Michael Pfabigan

Burger King in Mistelbach ist fix. Voraussichtlich Ende März will Fast Food-Kette ihr erstes Restaurant nördlich der Donau an der Ernstbrunner Straße eröffnen.

In Mistelbach wird an der Ernstbrunner Straße das erste Burger King-Restaurant nördlich der Donau entstehen. Diese Woche sind die Bagger aufgefahren, im Frühjahr 2016 soll eröffnet werden.  |  NOEN, Michael Pfabigan

Es ist fix, die Bagger rollen bereits: Mistelbach bekommt den ersten Burger King Niederösterreichs nördlich der Donau. Bereits im Frühjahr 2016 soll er eröffnet werden.

Geplant ist am Areal der ehemaligen BP-Tankstelle in der Ernstbrunnerstraße ein Restaurant mit 80 Sitzplätzen und 70 weiteren auf der Terrasse, 25 Parkplätzen und einem Drive-In. Von der Ausstattung wird der Mistelbacher Standort das erste Restaurant im deutschsprachigen Raum im neuen Stil sein.

Circa 25 neue Arbeitsplätze

Burger King, bzw. die TQSR-Gruppe als Betreiber, werden in Mistelbach circa 25 neue Arbeitsplätze schaffen. Die Eröffnung ist für voraussichtlich Ende März geplant.

Warum hat sich Burger King für Mistelbach entschieden? „Der Standort verfügt über eine gute Mikrolage in einer funktionierenden Handelszone“, sagt Sprecherin Tanja Rainprecht, die Eröffnung der Umfahrung werte den Standort des neuen Restaurants zusätzlich auf.

Woher sollen die Kunden kommen? Mistelbach verfügt als überregionales Zentrum über ein großes Einzugsgebiet, Kunden sollen hauptsächlich die Weinviertler im Einzugsbereich Mistelbachs sein. Dass das Konzept funktioniert, zeigt Fast-Food-Mitbewerber McDonalds, dessen Restaurant in Mistelbach eines der umsatzstärksten nördlich der Donau ist.