Erstellt am 15. September 2015, 10:45

von Werner Kraus

Das Winzerfest Poysdorf. Vier tolle Tage Winzerfest erlebten die Gäste von Donnerstag bis Sonntag in der Poysdorfer Kellergstetten. Höhepunkt war natürlich der Festumzug am Sonntag. Die Schar der Ehrengäste wurde diesmal in der Weinviertler Volksbank empfangen.

 |  NOEN, Werner Kraus
Veltlinerlandweinkönigin Sarah hatte nicht nur die NÖ Landesweinkönigin Christine und ihre Stellvertreterin Dagmar zu Gast, sondern auch die Dirndl-, die Nuss-, und die Karpfenkönigin.
Mit dabei auch die Weinprinzessinnen Nina, Julia, Katharina, Madeleine und Sylvia, sowie der Weinviertler Marillenkönig Dominik. Auch die politische Seite war vertreten: Bürgermeister Thomas Grießl konnte Lokalmatador Landesrat Karl Wilfing, Landeshauptmann-Stv. Wolfgang Sobotka, Abgeordneten Manfred Schulz, sowie Bürgermeister Mathias Stadler von der SPÖ und die Nationalräte der FPÖ begrüßen.

Die Ehrengäste Bezirksriege wurde durch Bezirkshauptmann Verena Sonnleitner angeführt. Landeshauptmann-Stv. Wolfgang Sobotka betonte, dass 58 Winzerfeste durchzuhalten ein Zeichen für guten Zusammenhalt ist . „Wir genießen den Wein und das Fest. Hinter beiden stehen aber Menschen mit viel Engagement und Herzblut“, betonte er. Ein wenig traurig war Andrea Händler, dass sie ihre Präsidentenwürde an Kabarettistenkollegen Reinhard Nowak abgeben musste. „Ich habe vielen vom Poysdorfer Wein erzählt und ihn auch gerne selbst getrunken“, gestand Andrea Händler.

Reinhard Nowak hat seine Rolle als Festpräsident bestens gemeistert. Die Tour durch die Kellergstetten ist ja keine einfache Sache. Auch beim Dirigieren auf der Bühne war er voll dabei. Hier hatte Landeshauptmann-Stv. Wolfgang Sobotka durch seinen Beruf als Musikschulleiter und Leiter eines Symphonieorchesters natürlich einen großen Vorteil. Beim Festumzug haben sich die Winzer und Vereine wieder viel Kreatives einfallen lassen.
Der erste Preis der Prämierung ging diesmal an die Volksschule Poysdorf. Für Festpräsident Nowak ist die Region übrigens nichts Neues. Er war in seiner Jugend auf Schauspielworkshop in Drasenhofen.