Erstellt am 13. Juni 2016, 14:35

von NÖN Redaktion

Der Peace Run in Poysdorf. Der Peace Run ist ein weltumspannender Fackellauf für den Frieder der im Februar in Portugal gestartet wurde und auf 24.000 Kilometer 46 Nationen besucht. Am Samstag war auch Poysdorf eine Station am Weg.

 |  NOEN, Werner Kraus
Die Nacht verbrachten die Läufer in Mistelbach wo sie am Morgen von Markus Reidlinger und Läufern des Laufclubs Harlekin empfangen wurden.

Gemeinsam liefen sie nach Poysdorf wo es im Genießerhof Haimer wo Bürgermeister Thomas Grießl bereits die Läufer empfing.

Dipavajan Renner der europäische Teamkapitän überreichte dem Bürgermeister die Fackel und auch eine Urkunde, die zeigt, dass der Peace Run als Symbol des Friedens auch in Poysdorf war. Weiter ging es nach Schrattenberg und Valtice.