Erstellt am 30. März 2016, 09:43

von Susanne Bauer

Diebe stahlen sogar das Essensgeld!. Dreiste Diebe entwendeten Geld und richteten Sachschaden in der NMS an.

Einbruch in der neuen Mittelschule Stronsdorf: Die Täter richteten erheblichen Sachschaden an. Foto: Bauer  |  NOEN, Bauer

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Ostermontag auf Dienstag in ein Privathaus sowie in die Neue Mittelschule ein und richteten dort erheblichen Schaden an. Im Privathaus wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen und Sachschaden angerichtet.

Durch gekipptes Fenster eingestiegen

Der Schulwart der Neuen Mittelschule, Jerry Schäfer entdeckte am Dienstagvormittag den Einbruch und verständigte daraufhin sofort die Polizei, den Direktor und die Bürgermeisterin. Da die Polizei bereits vor Ort beim Einbruch ins Privathaus war, konnte diese rasch zum Tatort kommen.

Bei der weiteren Spurensuche wurde dann bemerkt, dass die Täter durch ein gekipptes Fenster des uneinsehbaren Innenhofes in das Gebäude eindringen konnten. Des Weiteren beschädigten sie den Getränkeautomaten, bei Aufbruchsversuchen einige Türen im Schulgebäude, wobei erheblicher Sachschaden entstand.

Kleinere Geldbeträge aus dem Lehrerzimmer sowie das Essensgeld aus dem Speiseraum, welches aber versperrt war, konnten die Diebe erbeuten. Direktor Josef Kindler vermutet, dass die Täter bei der Tat gestört wurden, da nur die Hälfte der Kästen im Lehrerzimmer ausgeräumt wurde. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen.