Erstellt am 10. März 2016, 04:04

von NÖN Redaktion

Drei Festmeter Brennholz gestohlen. Von der Gemeinde wurde Brennholz an Gemeindebürger abgegeben. So auch in einem Windschutzgürtel neben der Bundesstraße 40 zwischen Hobersdorf und Maustrenk.

Friedrich Pesau fehlen drei Festmeter Brennholz. Er zeigte den Diebstahl bei der Polizei an.  |  NOEN, zVg

Auch der ehemalige Ortsvorsteher von Hobersdorf, Friedrich Pesau, erwarb einige Meter Brennholz. Letzten Mittwoch wurden die Meterstücke gespalten und zum Heimtransport vorbereitet. Als Pesau mit Vizebürgermeister Gerhard Strasser und dessen Traktor samt Anhänger tags darauf zum Holzschlag kam, staunten sie nicht schlecht. Mindestens drei Festmeter Akazienholz waren verschwunden.