Erstellt am 21. Oktober 2015, 10:11

Durch das Land von Don Quixote. Die nächste Etappe führte Benefizradler Michael Rosenberg von Villargordo del Cabriel bis Alcaraz (170 km und mehr als 1.000 Höhenmeter).

 |  NOEN, privat
Spanien ist ein weites Land, da tut sich landschaftlich auf  100 Kilometern nicht viel: Benefizradler und Filmhof Weinviertel-Intendant Michael Rosenberg radelt auf einem Hochplateau mit ähnlicher Landschaft, wie bereits die Tage davor: Endlos lange Geraden, vorbei an Windmühlen – immerhin durchqueren er und sein Team das Land von Don Quixote.

Und im Finale in Alcataz hat sich Streckenplaner Paul Kronsteiner eine besondere Sonderprüfung einfallen lassen: Durch die „Calle Comedias“ – passend für den Filmhof-Chef – geht’s zum Quartier. Rosenberg schafft es durch die  enge Gasse. Der Renault Zoe muss sich eine Alternativroute suchen: „Mademoiselle Zoe blieb stecke und musste zurück“, scherzt Rosenberg.