Großebersdorf , Wolkersdorf im Weinviertel

Erstellt am 17. August 2016, 13:15

von APA Red

Nächtlicher Überfall auf Pkw-Lenker an B7. Ein Pkw-Lenker ist am Mittwoch an der B7 in Eibesbrunn in der Weinviertel-Gemeinde Großebersdorf (Bezirk Mistelbach) das Opfer eines nächtlichen Überfalls geworden - er hatte wegen einer angeblichen Panne zweier Männer angehalten.

Symbolbild  |  Bilderbox.com

Vermutlich zwei Täter entkamen mit einer Umhängetasche des 33-Jährigen, in der sich nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ u.a. ein Tablet befunden hatte.

Polizei bittet um Hinweise

Der Weinviertler war zuvor wegen einer angeblichen Panne angehalten worden. Als der 33-Jährige, der in gebrochenem Deutsch um einen Wagenheber gebeten worden war, helfen wollte, wurde er von einem Mann mit Gewalt in den Kofferraum gedrückt und festgehalten.

Ein Komplize des Unbekannten nahm inzwischen die Umhängetasche an sich. Kurz darauf ließ der Angreifer von dem Weinviertler ab. Das Opfer blieb unverletzt.

Beide Männer entkamen mit einem nach Polizeiangaben dunklen Auto mit vermutlich polnischem Kennzeichen, das sie in einer Parkbucht abgestellt hatten. In einigen Metern Entfernung war ein Pannendreieck positioniert worden.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Wolkersdorf (Tel.: 059133-3278) erbeten. Zudem appellierte die Landespolizeidirektion Niederösterreich an Autofahrer, bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei zu verständigen.