Erstellt am 31. Mai 2016, 10:27

von NÖN Redaktion

Erinnerungen an damals. Partnerschaftstreffe:| Der Kreis Nikolsburg erinnerte an seine beiden kleinsten Orte.

Bei der Patenschaftssitzung wurden wieder zwei Orte des Heimatkreises Nikolsburg näher vorgestellt. Im Bild: Elsa Jagenteufel, Franz Schneider, Walter Klotz, Thomas Grießl, Ulli Mayerhofer, Oskar Sollan, Jochen Glanznig, Walter Hanreich.  |  NOEN, Werner Kraus
Bei Patenschaftstreffen des Kreises Nikolsburg im Kolpinghaus Poysdorf konnte Kreisbetreuer Franz Schneider Ulrike Mayerhofer, Walter Hanreich und Elsa Jagenteufel begrüßen, die ihre südmährischen Heimatorte Prahlitz und Malspitz vorstellten.

Prahlitz, wo die Vorfahren der Ahnenforscherin Ulrike Mayerhofer lebten, ist der kleinste Ort des Heimatkreises und liegt im nördlichen Zipfel. Mit alten und neuen Bilder führte Ulrike Mayerhofer durch die Orte, zeigte, dass es hier ein blühendes Vereinsleben gab.

Walter Hanreich, der zur Nachfolgegeneration gehört, hatte Elsa Jagenteufel als Zeitzeugin mitgebracht, die in einem Buch ihre Vertreibung von Malspitz nach Hollabrunn beschreibt.

Bei ihrer Vertreibung war für sie Poysdorf der erste sichere Hafen, wo ihre Familie zuerst von einem jungen Burschen mitgenommen wurde und eine Mansardenwohnung bekam.