Erstellt am 19. Oktober 2015, 09:36

von Ingrid Fröschl-Wendt

Billa wird Weltladen. Verein verwirklicht seinen Traum und errichtet am Stadtplatz den ersten Laaer Weltladen. Eröffung im Frühjahr geplant.

Der neue Vorstand des Weltladen-Trägervereins »Welt.ein.laden«: Elisabeth Überall, Bettina Scharinger, Obfrau Erika Weigl-Überall, Hans Hicker, Roland Sommer, Verena Summhammer.  |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt

"Es war in uns eine Sehnsucht", erzählt Erika Weigl-Überall. Die Laaer Volksschullehrerin engagiert sich gerne, arbeitet bei vielen Hilfsprojekten mit und ist seit Jahren Obfrau des Weltladen Poysdorfs.

Mittlerweile mehr als 30 Sympathisanten

Seit Jahren träumt sie mit Freunden von einem Weltladen in Laa, im Sommer schien es endlich konkret zu werden. Da waren sie zwölf. Als die Idee Formen annahm, waren es 20. Vergangenen Freitag wurde der Trägerverein für einen neuen Weltladen gegründet, unter dem Namen „welt.ein.laden“. Da trafen sich schon mehr als 30 Mitarbeiter, Vorstand- und Vereinsmitglieder, Sympathisanten und potenzielle Käufer im Stadl der Überalls.

Das gibt Auftrieb. Auch die Suche nach einem geeigneten Geschäftslokal fand ein zufriedenstellendes Ziel: der ehemalige Billa am Laaer Stadtplatz bietet ausreichend Platz, in guter Lage und mit einer ausgezeichneten Gesprächsbasis mit dem Vermieter. Außerdem überlegt auch der Bauernladen, dazuzustoßen.

„Dann hatten wir alle unsere Wünsche für ein gutes Geschäft in Laa erfüllt“, sagt Weigl-Überall, „Fairer Handel, Begegnungszone mit einem kleinen Café und Regionalität. Letzteres würde der Bauernladen übernehmen.“

Besonderheiten „die es sonst nirgendwo gibt"

Auch beim Organisatorischen ist die Freundesrunde schon weit fortgeschritten: Viel Rechtliches wurde abgeklärt, bei der Weltladenkonferenz in Salzburg wurden erste Kontakte geknüpft. Gern wollen die Lieferanten den jungen Verein unterstützen und bieten Starthilfe. Aus Salzburg mitgebracht haben die Mitstreiter auch viele neue Ideen: „Wir möchten in unserem Laden auch viele Besonderheiten anbieten, die es sonst nirgendwo gibt.“

Bei der abschließenden Wahl wurde das Proponenten-Komitee einstimmig gewählt, trotz der enormen Vorarbeit gibt es noch viel zu erledigen. Vor Weihnachten wird sich die Geschäftseröffnung nicht mehr ausgehen, obwohl viele dazu raten.

„Es ist einfach zu knapp“. Aber der Laaer Weltladen, übrigens der 88. in Österreich, will sich bei diversen Veranstaltungen in Laa schon bemerkbar machen, wie beim Nikoloumzug der Pfadfinder oder dem Advent im Weinstein. Die Eröffnung ist derweil für das Frühjahr geplant. Um dem Laaer Weltladen Starthilfe zu geben, können ja schon einmal Gutscheine gekauft und/oder verschenkt werden.

Interessenten an Mitgliedschaft oder Mitarbeit können sich bei Erika Weigl-Überall melden: erika@welteinladen.at.


Der Verein

  • Obfrau: Erika Weigl-Überall

  • Stellvertreter: Roland Sommer

  • Schriftführerin: Patricia Grawatsch; Stellvertreter: Verena Summhammer

  • Kassier: Bettina Scharinger, Stellvertreter: Hans Hicker

  • Kooptiert: Elisabeth Überall

  • Kassaprüfer: Ilse Weiß; Margit Thenmayer