Erstellt am 26. Februar 2016, 05:04

Fast alle würden wieder kommen. Patienten bewerteten die Leistungen an der neuen interdisziplinären Tagesklinik Mistelbach mit Höchstnoten.

Über die guten Werte für die operative Tagesklinik am Landesklinikum Mistelbach freuen sich Primar Erich Urbanetz, Patientin Maria Fischer, Ärztlicher Direktor-Stellvertreter Wolfgang Pichler, Landesrat Karl Wilfing, Diplomkrankenschwester Annemarie Frühwirth, Kaufmännischer Direktor Josef Kober und Bereichsleiterin OP/Ambulanzen Tatjana Masa-Charvat.  |  NOEN, zVg

Eine Befragung von tagesklinischen Patienten an Landeskliniken in ganz Niederösterreich ergab Bestnoten für die neu eröffnete interdisziplinäre Tagesklinik am Landesklinikum Mistelbach.

Die NÖ Landeskliniken-Holding führte von Jänner bis April 2015 eine Befragung unter rund 300 Patienten durch, die tagesklinische Leistungen am Landesklinikum in Anspruch nahmen. Kliniken-Landesrat Karl Wilfing kommentiert das Ergebnis:

„An der Tagesklinik arbeiten die einzelnen Berufsgruppen hervorragend zusammen. Sowohl die Ärzteschaft als auch die Pflegekräfte haben im Bereich der Freundlichkeit, der Fachlichkeit und der Wahrung der Intimsphäre Top-Werte erreicht.“ Auch die Räumlichkeiten und die Sauberkeit wurden mit maximalen Punkten bewertet. „Besonders bemerkenswert sind die Aussagen der Patienten, dass ihre Erwartungen vollständig erfüllt wurden“, freut sich Wilfing. Nahezu alle Befragten gaben an, dass sie die Tagesklinik weiterempfehlen können.


Die Ergebnisse im Detail

  • Von 100 möglichen Punkten wurden bei der Gesamtzufriedenheit 95,26 Punkte erreicht, ganze 98,9 Prozent würden die Tagesklinik am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf weiterempfehlen.

  • Hohe Werte gab es auch für die Betreuung: 97,26 Punkte von 100 gab es für das Ärzteteam und 98,15 Punkte von 100 für das Pflegeteam.

  • 98,9 Prozent der Patienten im Landesklinikum Mistelbach würden sich wieder tagesklinisch behandeln lassen.