Poysdorf

Erstellt am 18. August 2016, 14:11

Abschlag und Birdie statt Wirtshausschmankerln. Der Golfclub Veltlinerland Poysdorf war am 16. August erstmals Gastgeber des zum fünften Mal ausgetragenen Golftages der Niederösterreichischen Wirtshauskultur.

Klaus Moser (Moser Wurst), Sonja Kalteis (Gasthof Kalteis), Jitka Kössler, Uwe Machreich (Triad Wirtshaus), Ferdinand Schachner (Hotel Schachner), Harald Pollak (Obmann Niederösterreichische Wirtshauskultur), Christian Pfeifer (redl Gastrosysteme), Bernhard Gessner (Lenz Moser), Thomas Hopfeld (Dreikönigshof)  |  Niederösterreich Werbung

Rund 50 kulinarik-affine Freunde, Partner sowie heimische Kochstars nahmen an dem beliebten Turnier im sanft-hügeligen Weinviertel teil, bei dem der Spaß am Spiel im Vordergrund stand. 

Vom Kochlöffel zum Golfschläger

Die Wirtinnen und Wirte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur tauschten am Dienstag das Arbeitsgerät und machten auch am grünen Rasen eine hervorragende Figur. Im Rahmen des fünften Golftages der heimischen Wirtshauskultur wurde gemeinsam mit rund 50 Freunden und Partnern der größten kulinarischen Initiative des Landes gegolft und sich ausgetauscht. 

"Eine liebgewonnene Tradition"

„Der Golftag hat sich mittlerweile zu einer liebgewonnenen Tradition entwickelt. Unsere großartigen Sponsoren haben uns mit verschiedensten Give-aways und Waren unterstützt, ohne sie wäre die Durchführung dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen. Ein großer Dank gebührt auch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die heute einige Kilometer am Fairway zurückgelegt haben“, sagt Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur.

Produzenten aus den zwei Tourismusdestinationen Wein- und Mostviertel sowie die Partner und Sponsoren der Niederösterreichischen Wirtshauskultur versorgten die Golferinnen und Golfer mit einer besonderen kulinarischen Rundenverpflegung: Marillenknödel, Mostviertler  Schmankerln, Eis und ausreichend kühle Getränke wurden offeriert. 

Niederösterreich Werbung

Spannung lag in der Luft, als am Abend zur Siegerehrung ins Hotel Veltlin geladen und die Sieger in den Kategorien verkündet wurden: 

Bruttowertung: Birgit Grandl und Johann Böck 
Nettowertung: Weinzierl Hermann und Johann Schmidt 
Die von Fritz Gall entworfene Golftrophäe ging an den/die bestspielende(n) Wirtshauskultur-WirtIn in der Gesamtwertung, die sich dieses Jahr Wirtin, Sonja Kalteis vom Gasthof Kalteis in Kirchberg an der Pielach holte.