Erstellt am 20. Mai 2016, 19:32

von Michael Pfabigan

Hakenkreuzfahne am Maibaum. Morgendlicher Skandal in Laa: der Maibaum am Laaer Stadtplatz war am 20. Mai mit einer Hakenkreuzfahne versehen.

 |  NOEN

Wer sie an den Baum genagelt hatte? Darüber rätselt nicht nur die Exekutive. Die rückte gegen 7 Uhr aus und entfernte das verbotene Symbol.

"Jetzt kommen sie aus ihren Löchern!" stellen manche Laaer einen Zusammenhang mit dem ideologisch aufgeheiz‎ten Wahlkampf her.

In Laa gab es vor Jahren eine kleine rechtsextreme Szene. "Aber die waren in den letzten Jahren nicht polizeilich auffällig", heißt es aus der Polizei, die intensiv nach den Tätern sucht.