Erstellt am 11. April 2017, 14:41

von Ingrid Fröschl-Wendt

Eine Eiche für zehn Kinder.

In Hanfthal erhält seit Jahren jeder Neugeborenen-Jahrgang einen eigenen Baum, in der Regel ist es der offizielle Baum des Jahres.
2016 war das die Eiche, einer der wichtigsten Bäume des Weinviertler Mischwaldes.

Zehn Kinder wurden in Hanfthal im vergangenen Jahr geboren. Ihnen zu Ehren wurde daher vergangenen Sonntag eine große Eiche gepflanzt. Finanziert hatte sie die Gemeinde, für alles andere war der Dorferneuerungsverein zuständig.