Erstellt am 25. Januar 2016, 14:27

In einer Nacht um die Welt. „In 80 Tagen um die Welt“, das kennt jeder. Beim Poysdorfer Kolpingball ist es aber möglich, in nur einer Nacht rund um die Welt zu reisen, berichtete der Vorsitzende der Kolpingfamilie Poysdorf Martin Loley bei seiner Begrüßung.

 |  NOEN, Werner Kraus
Er dankte Bernhard Messinger, der mit seinem Team den Ball vorbereitet hat. Die Dekoration war mit einer Vielzahl von Landkarten, besonderen Sehenswürdigkeiten aus den verschiedensten Ländern und einem großen „Heissluftballon“ im Foyer sehr gelungen.

Großartiges vollbrachten aber auch Roman Loley und Verena Fritz-Loley beim Einstudieren des Vortanzes. Die 16 Paare zauberten die Polka Donner und Blitz von Johann Strauß mit hoher Präzision auf das Tanzparkett.



Die Ehrengäste waren bei der Mitternachtseinlage ein wichtiger Teil. Lotte Wilfing und Monika Simayr spielten als Stewardessen, was so alles in einem Charterflieger mit einigen erste Klasse Sitzplätzen passieren kann. Die ersten Klassenpassagiere waren Bürgermeister Thomas Grießl und Stadtrat Hans Peter Vodicka. Die beiden Stewardessen hatten mit ihren tollen Sagern die Lacher auf ihrer Seite.

Beeindruckend war auch die von Adam und Andres Simayr einstudierte LED Lichtshow bei der Overalls mit LED Ketten getragen wurden. Adam Simayr sorgte in stundenlanger Vorarbeit für die zu Tanz und Musik passende Computerprogrammierung. Unter den Gästen auch Landesrat Karl Wilfing und Poysdorfs Vizebürgermeister Herbert Bauer. Auch Kolpingpräses George van Horick, Wirtschaftsvorstand Georg Lackinger und Pfarrmoderator Josef waren dabei.