Erstellt am 17. November 2015, 15:03

„Jakobsschatz“ in Falkenstein. Landeskammerrat Roman Bayer hieß die NÖ Landesweinkönigin Christina, die Veltlinerlandweinkönigin Sarah mit Prinzessin Madeleine sowie Landtagsabgeordneten Manfred Schulz herzlich willkommen.

 |  NOEN, Werner Kraus
Patin des diesjährigen Jahrganges ist Eva Christina Dirnbacher, die neue Besitzerin des altehrwürdigen Pfarrhofes. Sie gab dem Wein den Namen „Jakobsschatz“, weil bei den Renovierungsarbeiten im mittelalterlichen Bogen des Pfarrhofes eine Jakobsmuschel entdeckt wurde, als ein Symbol für den historischen Pilgerweg in Falkenstein.

Bürgermeister Leopold Richter verlieh der Weinpatin als erste Frau den Titel Berggerichtsvogt. „Es ist ein Symbol für die gute Zusammenarbeit und ihre gute Einbindung in unsere Dorfgemeinde“, betonte der Bürgermeister zufrieden.

Pfarrer Wolfgang Polder segnete den neuen Jahrgang, einen Grünen Veltliner, der von Michael Kramer präsentiert wurde. Als Weinkenner führte der Nebenerwerbs-Weißweingärtner Manfred Linhart durch die Weinverkostung der jungen Falkensteiner.