Erstellt am 20. Januar 2016, 14:22

von Josef Christelli

Jugend sorgte für Polonaise. Beim traditionsreichen „Zwentendorfer Feuerwehrball“ im Gasthaus Bauer hat sich die Tradition des „Eintanzens“ fortgesetzt.

 |  NOEN, Josef Christelli
Beate Bauer und Viktoria Prokschi hatten mit der Jugend eine Polonaise einstudiert, die „Vicky“ machte sogar selber mit .

Die neuen Kommandanten Martin Bernold und Rene Feuchtinger freuten sich über viel Besuch, Abordnungen der Nachbarfeuerwehren wie Thomas Prukl mit den Michelstettern oder der neue Eichenbrunner FF-Boss Christian Schöfmann mit seinen Kameraden.

Ortsvorsteher Josef Weichselbaum und Seniorenobmann Josef Schulz waren gekommen sowie Karl Kruspel aus Zwingendorf. Wirt Gerald Bauer, selbst Mitglied der Feuerwehr ,hatte keine Zeit zum Feiern, er sorgte mit seiner Uschi und ihrem Team für beste Bewirtung der vielen Ballgäste.