Erstellt am 06. Oktober 2015, 09:05

von NÖN Redaktion

Kinderweinlese in Wildendürnbach. Der Schauweingarten des Wildendürnbacher Kellerbergs „Golingbir“ bietet auch trotz Erlaubnis zum Naschen noch genügend Weintrauben, die nun schon mehr als zeitig zur Ernte waren.

 |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt
Also durften die Kinder der Nachmittagsbetreuung mit Bürgermeister und Hobbywinzer Herbert Harrach in die zweizeilige Weingartenriede fahren und die 16 Weinsorten lesen. Aus sofort handgepressten Trauben wurde gleich der erst Most verkostet.. Zum Sturm aus diesen Trauben lädt Harrach anschließend die Gemeindemitarbeiter ein und aus dem Rest – falls einer bleibt -  wird ein spannender „Gemischter Satz“.