Erstellt am 03. August 2016, 02:22

von Peter Sonnenberg

Aufpassen auf die Kronberger. Peter Sonnenberg über einen Titelanwärter der 1. Klasse Nord.

Wenn über die Favoriten auf den Meistertitel in der 1. Klasse Nord in der neuen Saison gesprochen wird, werden die üb lichen Verdächtigen genannt: Eckartsau, Poysdorf oder etwa Ladendorf. Still und heimlich schleicht sich aber auch der USC Kronberg, bisher maximal chancenreicher Außenseiter, in die Rolle eines heißen Titelanwärters.

Auf dem Transfermarkt wurde zugeschlagen, der Ex-Rapidler Slobodan Rakic ist nur einer von mehreren Neuen. Und in der bisherigen Vorbereitung gab es Siege mit erfrischendem Offensivfußball – alleine letzte Woche 14 Tore in zwei Spielen.

Das Selbstver trauen wuchs mit der Amtsüber nahme von Trainer Karl Hausmann Anfang Mai Woche für Woche. In den letzten sieben Runden im Frühjahr gab es fünf Siege, ein Remis und nur eine Niederlage im letzten, absolut unbedeutenden Saisonspiel in Deutsch-Wagram. So wurde der Klassenerhalt, der kurzzeitig infrage stand, letztendlich noch souverän geschafft.

Diese Vorzeichen machen natürlich Lust auf mehr, auch wenn im Lager der Kronberger (noch) tief gestapelt wird. Klar, ab dem ersten Spiel zählen weder die Vorbereitung noch die letzte Spielzeit. Aber schaffen es die Kronberger, ihre Form zu konservieren, dann muss Poysdorf zum Auftakt schon eine meisterliche Leistung zeigen, um zu bestehen.