Erstellt am 22. September 2015, 09:13

von Dominik Siml

Dieser Sieg war verdient. Dominik Siml über das Spitzenfeld in der 2. Klasse Weinviertel Süd.

Glückwunsch, Großebersdorf! Der Herausforderer hat Auersthal die ersten Punkte abgeknöpft und das Spitzenfeld der 2. Klasse Weinviertel Süd damit interessant gemacht. Was nach den ersten Auftritten Auersthals schon fast wie ein Solo aussah, ist für den Moment ein Vierkampf. Großebersdorf selbst ist nach Verlustpunkten sogar gleichauf mit dem Spitzenreiter.

Erwähnenswert ist dabei, dass das direkte Duell am Samstag nicht zufällig mit einem Heimsieg endete. Kein glücklicher Spielverlauf, keine Fügung von oben – der Sieg war verdient. Auersthals Offensive, die in den ersten fünf Runden noch 32 Treffer produziert hatte, war abgemeldet, vorne stach Großebersdorf eiskalt zu.

Trainer Christian Kraml schien also nicht nur einen klaren Plan zu haben, er hat auch ein Team, das diesen auf das Spielfeld brachte. Torhüter Haindl hat Gebietsliga-Erfahrung, Georg Kren und Thomas Berthold sowieso. Patrick Wimmer hat schon in der Vorsaison 35 Treffer erzielt, und mit Kreidl und Groschopf im Sommer neue Kreativkräfte zur Seite bekommen. Dazu kommt ein Haufen von Talenten und ein guter Trainer. Das entscheidende Thema ist wohl wie so oft die Konstanz. Ruft man die Leistung vom Samstag jede Woche ab, war das ausgerufene Saisonziel Top fünf definitiv zu tief angesetzt.