Erstellt am 05. April 2017, 03:24

von Michael Pfabigan

Gratwanderung: Das Ende des Gratisparkens. Michael Pfabigan über die Pläne eines Parkdecks im Mistelbacher Zentrum.

Alle wünschen sich ein Parkdeck oder am besten gleich eine Tiefgarage unter dem Hauptplatz. Dann könnte man das Zentrum endlich schöner gestalten und die Parkplatznot in den Spitzenzeiten wäre vorbei, sind die Immobilienbesitzer und Gewerbetreibenden im Zentrum überzeugt.

Nur: Dass das dann auch bedeuten würde, dass das Gratisparken im Zentrum ein Ende haben würde, das will dann doch keiner haben. Denn: Wer würde schon in eine (kostenpflichtige) Parkgarage/Tiefgarage fahren, wenn es weiter Gratisparkplätze gibt?

Und wenn die Dauerparker, die derzeit Parkraum im Zentrum mit dem Weiterdrehen der Parkuhr verstellen, in eine derartige Garage umgelenkt würden, wenn quasi eine gewisse Grundauslastung im Parkhaus damit geschaffen wird?

Fraglich, ob das funktionieren würde. Denn schon jetzt gebe es Mietparkplätze rund ums Zentrum – doch dieses Angebot wird kaum genutzt.