Erstellt am 04. November 2015, 05:02

von Sandra Frank

Teamarbeit der Generationen. Sandra Frank über die Cuvée in der Arbeitswelt.

Eine Cuvée ist aus der Welt des Weines bekannt: Sie vereint das Beste verschiedener Weinsorten miteinander. Geschmacklich ein Gewinn für die Sinne.

Genauso gut gemischt wie eine geschmackvolle Cuvée sollte auch die Mischung in der Arbeitswelt sein. Jung und Alt sollten voneinander profitieren und lernen. Doch die Gruppe „50plus“ ist meist schwierig wieder in die Arbeitswelt zu integrieren.

Ein AMS-Modell soll Anreize für Unternehmer schaffen: Ist man 182 Tage beim AMS gemeldet, übernimmt dieses ab Jobantritt für ein halbes Jahr 50 Prozent der Lohnkosten. In Stronsdorf wollte die Gemeinde dieses Modell für sich nutzen, doch die Opposition sträubte sich mit Händen und Füßen, spricht von „versteckter Wahlwerbung“ und „keinen richtigen Arbeitsplätzen“.

Doch das Thema ist zu wichtig, um es zu blockieren. Wer „50plus“ ist, ist vielleicht nicht mehr der Allerschnellste, verfügt aber über ein solides Netzwerk, entsprechendes Know-how, das er an die Jüngeren weitergeben kann. Und wie gesagt: Auf die richtige Mischung kommt es an …