Erstellt am 22. Juni 2016, 09:50

von Gerhard Brey

Konzert im Zeichen der EM. Musik: Passend zur Europameisterschaft wurden Stücke zum Motto "Fußball" vorgetragen.

Anlässlich des Schlosskonzertes des Musikvereins Wilfersdorf und Umgebung überreichten Obmann Rainer Dorn und seine Stellvertreterin Eva-Maria Mattes Ernennungsurkunden an Leopold Schneider zum Ehrenobmann und an Herta Schneider zum Ehrenmitglied.  |  NOEN, Gerhard Brey

Erstmals fand das Schlosskonzert vor dem Liechtensteinschloss, zu dem der Musikverein Wilfersdorf und Umgebung geladen hatte, unter dem neuen Obmann Rainer Dorn statt. Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft stand das Konzert durchgängig unter dem Motto „Fußball“.

Gestartet wurde der Abend mit der „Europahymne“, die zwar nicht die nationalen Hymnen ersetzt, aber als Ausdruck der Werte „Freiheit, Frieden und Solidarität“ verstanden wird. So gab es auch unter der Leitung der beiden Kapellmeister Gregor Sommer und Gottfried Huber weitere Nationalhymnen großer Fußballnationen zu hören.

Natürlich fehlten auch die Hymnen von Frankreich und Österreich nicht. Aber auch Stücke wie „Der Theodor im Fußballtor“, „The Referees“, „Er steht im Tor“, ein Ohrwurm einst gesungen von Wencke Myhre, oder „We are the Champignons“ standen unter anderem, alle mit Bezug zum Fußball, auf dem Programm.

Die verbindenden Texte sprachen die Marketenderinnen Sonja Strasser und Viktoria Nitsch. Das letzte Stück des Abends, eine Zugabe, wurde traditionell von einer Persönlichkeit aus dem Publikum dirigiert, diesmal vom Leiter der Musikschule Staatz, Herbert Frühwirt. Pünktlich um dreiviertel neun Uhr war das Konzert zu Ende, gerade rechtzeitig, um Österreich – Portugal im Fernsehen nicht zu versäumen.