Erstellt am 26. November 2015, 05:18

von Nina Wieneritsch

Kurioser Einsatz: Fahrer ließ Pkw auf B 40 stehen. Ein blaues Fahrzeug ohne Reifen, ohne Lenker, dafür mit Schlüssel im Zündschloss gab den Einsatzkräften Rätsel auf.

Wahnsinnsfahrt auf drei Felgen: Ein Lenker aus dem Bezirk fuhr ohne Reifen von Wilfersdorf nach Zistersdorf.  |  NOEN, Fotos: FF/Geiter

Festgefahren im Bankett, drei Reifen praktisch nicht mehr vorhanden, Stoßstange sowie Motorhaube beschädigt und der Schlüssel im Zündschloss – so fand die Freiwillige Feuerwehr am Samstagabend einen Pkw auf der B 40 kurz vor Zistersdorf vor. Vor Ort zwei Fahrzeuge der Polizei inklusive Mannschaft, die die Straße absicherten, allein der Fahrzeuglenker fehlte.

Dieser hatte bereits in Wilfersdorf (Bezirk Mistelbach) einen Unfall gebaut, fuhr aber dann mit drei beschädigten Reifen auf den Felgen bis nach Zistersdorf weiter – immerhin eine Strecke von über 12 Kilometer. Bei Zistersdorf war für den Lenker, der laut Polizei aus dem Bezirk Gänserndorf stammt, aber endgültig Endstation.

Warum er seinen Wagen einfach stehen ließ, ist unklar, der verschwundene Lenker dürfte während der Fahrt alkoholisiert gewesen sein. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.