Erstellt am 30. März 2016, 15:27

von APA Red

Ladendiebe stahlen Kaffee und Shampoo. Bei einer Kontrolle vor einem Lebensmittelgeschäft in Hanfthal in Laa an der Thaya (Bezirk Mistelbach) sind zwei mutmaßliche Ladendiebe aufgeflogen.

 |  NOEN, Valentyn Volkov/Shutterstock.com
In einem Pkw entdeckten Polizisten 36 Packungen Kaffee, in einem Fach unter dem Sitz eines Rollstuhls 41 Flaschen Shampoo. Die Litauer (29 und 40) sind in der Justizanstalt Korneuburg in Haft. Das Duo ist nicht geständig, berichtete die Polizei.

Die Beamten kontrollierten am Dienstag auf einem Kundenparkplatz vor einem Lebensmittelmarkt den verdächtigen Pkw, aus dem Teile der Rücksitzbank ausgebaut waren. Der 40-Jährige im Fahrzeug konnte keine Angaben zur Herkunft der großen Menge Kaffee machen, teilte die Landespolizeidirektion mit.

Ebenfalls kontrolliert wurde kurze Zeit später ein 29-Jähriger in einem Rollstuhl, der unter dem Sitz die Shampooflaschen deponiert hatte.

Das Diebesgut wurde laut Polizeierhebungen am Dienstag in den umliegenden Geschäften gestohlen. Weil im Pkw Aufzeichnungen über Adressen zahlreicher Einkaufsmärkte im Bundesgebiet gefunden wurden, wird zu etwaigen weiteren Tatorten ermittelt.