Erstellt am 09. Oktober 2015, 05:02

von Josef Christelli

Kabinentrakt fast selbst gebaut. Das perfekt im Zeitplan liegende Projekt nimmt langsam Formen an.

 |  NOEN, Josef Christelli

Der Neubau des neuen Kabinentraktes am Sportplatz läuft in geregelten Bahnen. Das im Gemeinderat und politisch viel umstrittene Projekt nimmt positive Formen an. Die Gemeinde Ladendorf hat für 2015 und 2016 je 150.000 Euro im Budget reserviert. Der Rohbau steht, die Tribüne wird gebaut und ein guter Fortgang der Arbeiten ist zu beobachten.

x  |  NOEN, Josef CHRISTELLI
SC Ladendorf-Obmann Roland Schmerold ist mehr als zufrieden: „Der Zeitplan ist perfekt, mit den Finanzen liegen wir im Soll, einmal wöchentlich ist eine Baubesprechung. Die Zusammenarbeit zwischen Verein, Gemeinde und Baufirmen klappt bestens“, so der Obmann. Durch sehr viel Eigenleistung werden die Kosten niedrig gehalten, so wurden alle Grabarbeiten mit dem von Kierer ausgeborgten Bagger in Eigenleistung gemacht. 12 Mitglieder des Vorstandes haben das gesamte Holz für den Dachstuhl bei der Firma Kindl selbst imprägniert und gestrichen.

In zwei Wochen soll das Dach drauf sein, dann wird auch das Budget für dieses Jahr aufgebraucht sein. Im Winter werden die Installationen, Wasser und Strom gemacht. Zumindest die Stemmarbeiten sollen wiederum in Eigenleistung passieren. Vielleicht wird auch der Innenverputz in Eigenregie gemacht.

„Der Bau hat schon was, das Projekt wird für die Kicker und Zuschauer sehr einladend und gibt schon jetzt etwas her. Im Sommer 2016 wird eröffnet“, ist Schmerold zuversichtlich und freut sich auf die Eröffnung.