Erstellt am 21. Februar 2016, 05:04

Live im Alten Depot. Wie jedes Jahr sind der Kulturverein und Reinhard Kruspel „mit Herzblut“ bei der Planung der Konzerte.

Jimmy Schlager und Band bei einem ihrer zwei Auftritte im völlig überfüllten Depot. Im Bild: Bernd T. Rommel, Jimmy Schlager und Franz Rebensteiner.  |  NOEN, zVg
Auch heuer bietet das Depot als Mitglied der Bühnenwirtshäuser wieder ein volles Kulturprogramm an: Von bekannten Gesichtern wie Jimmy Schlager samt Band, die Donauwellenreiter und Birgit Denk über das Kollegium Kalksburg, das neue Variationen des Wienerliedes präsentiert, bis hin zum St. Patricks Weekend ist alles dabei. Beim St. Patricks Weekend wird Brian O‘Shea am Banjo sogar extra aus Dublin anreisen, um für einen Abend im Depot Mistelbach spielen zu können.

Für alle Udo Jürgens Fans geht es dann mit dem bekannten Trio Hannes Rathammer, Alexander Blach-Marius am Keyboard und Hubert Koci an der Gitarre weiter: Bei diesem Konzert werden Lieder von Udo Jürgens aus einer noch „selten gehörten Schaffensperiode“ zu hören sein.

Gute Mischung aus bekannten und neuen Künstlern

Das Besondere am Kulturprogramm im Depot ist, dass Reinhard Kruspel und Viktor Pazderka es schaffen, eine gute Mischung aus bekannten und beliebten Künstlern, aber auch neuen Musikern für ein Konzert gewinnen zu können. Und das in einem kleinen, privaten Rahmen, der es dem Publikum ermöglicht, neben dem Lauschen der Musik auch mit dem einen oder anderen Künstler ein paar Worte zu wechseln.

Im April werden dann Wiener Blond und im Zuge des LiteraTOURfrühlings Franzobel und Die Hecknklescha zu hören sein. Der unter anderem mit dem „Arthur-Schnitzler-Preis“ ausgezeichnete Franzobel wird eine Lesung halten, die von bunt gemischter Musik umrahmt wird.

Chilifish, Die Entspannten und Hans Theesink sind im Mai zu hören. Obwohl Hans Theesink normal vor gut 400 Leuten auftritt, konnte er für ein kleines Depot-Konzert begeistert werden.

Großes Jubiläumsfest im September

Einen „schlagfertigen“ Auftritt wird der Kabarettist und Musiker Felix Schobesberger alias Blonder Engel hinlegen, der für seine Improvisation und Raffinesse bekannt ist und der es sogar bei der Comedy-Chance ins Finale geschafft hat.

Am 2. und 3. September wird es ein großes Jubiläumsfest geben. Nicht nur das Depot feiert sein 25-jähriges Bestehen, sondern auch der Kulturverein „Erste Geige“ wird zehn Jahre alt. Zu diesem Anlass treten an zwei Abenden Bands wie Jimmy Schlager, Skolka und Letters for Lori auf. Da auch die Licht- und Soundanlage „geupdated“ wurde, steht einem Musikerlebnis in toller Atmosphäre nichts im Weg.

Das Live-Programm

  • Freitag, 19. 2.: Denk zu Dritt
  • Freitag, 26.2.: Kollegium Kalksburg
  • Donnerstag, 17. - Sonntag 20.3.: St. Patricks Weekend
  • Freitag, 1.4.: Hannes Rathammer und Band
  • Freitag, 8.4.: Puschkawü
  • Freitag, 15.4.: Wiener Blond
  • Freitag, 29.4.: Franzobel/ Die Hecknklescha
  • Freitag, 6.5.: Chilifish
  • Freitag, 20. 5.: Die Entspannten
  • Freitag, 27. 5.: Hans Theessink
  • Freitag, 3.6.: Blonder Engel