Mistelbach

Erstellt am 05. Januar 2018, 08:57

von Michael Pfabigan

Auto krachte in den Wald. Beifahrer musste von der FF aus dem Wrack geborgen werden.

Schwerer Unfall im Kleinhadersdorfer Wald: Am Vormittag des 4. Jänners, gegen 9.48 Uhr, kommt ein Auto von der Straße ab und prallt gegen einen Baum.

Während der Lenker selbst aus dem Wrack aussteigen konnte, mussten Feuerwehr und Notarzt den Beifahrer aus dem Wrack befreien: Durch den Aufprall war die Beifahrertür derart deformiert, dass eine einfache Bergung nicht mehr möglich war.

„Wir unterstützen den Notarzt bei der Bergung des Beifahrer über die Fahrerseite mit dem Spin Board“, berichtet ein Freiwilliger der Feuerwehr Mistelbach, der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand. Fahrer und  Beifahrer wurden ins Landesklinikum Mistelbach eingeliefert.

Nach der Bergung des Beifahrers wurde das Auto mit dem Kran des Wechselladerfahrzeuges der FF Mistelbach geborgen und im Auftrag der Polizei sichergestellt.