Erstellt am 20. Oktober 2016, 12:58

Eröffnung des generalsanierten Bezirksgerichts. Heute wurde das Bezirksgericht Mistelbach nach umfangreicher Generalsanierung in feierlichem Rahmen wiedereröffnet.

Hans-Peter Weiss, Minister Wolfgang Brandstetter und Vorsteher des BG Mistelbach Adolf Wieland.

 
 |  Christopher Dunker

„Das Bezirksgericht Mistelbach gehört nun zu den modernsten Justizgebäuden in Österreich. Es wurde eine transparente, freundliche und bürgernahe Atmosphäre geschaffen. Mit dem sanierten und ausgebauten Gerichtsgebäude können wir optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung stellen, die sowohl den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie auch der Bevölkerung zu Gute kommen“, freut sich Justizminister Wolfgang Brandstetter über den gelungenen Umbau.

Hans-Peter Weiss, Landesrat Karl Wilfing, Minister Wolfgang Brandstetter, Präsident des OLG Wien Gerhard Jelinek und Vorsteher des BG Mistelbach Adolf Wieland

 
 |  Christopher Dunker

Das Bezirksgericht Mistelbach, in welchem seit der Aufnahme des Bezirksgerichts Laa an der Thaya 32 Personen tätig sind, wurde im Zuge der Gerichtszusammenführung im April 2016 umfangreich saniert und ausgebaut. Neben der notwendigen Gebäudeerweiterung wurde das Gericht räumlich neu gestaltet und zur Gänze barrierefrei gebaut.

Das Bezirksgericht bietet nun ein eigenes Servicecenter, das sich direkt im Eingangsbereich befindet und Bürgerinnen und Bürgern als zentrale Anlaufstelle für viele rechtliche Belange dient. Eine moderne Sicherheitsschleuse gewährleistet maximale Sicherheit für Bürgerinnen und Bürger sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bezirksgerichts Mistelbach.