Erstellt am 02. April 2016, 11:26

von Michael Pfabigan

Mistelbacher Babytag im Stadtsaal. Zum dritten Mal findet am 2. April der Mistelbacher Babytag, organisiert vom Eltern-Kind-Zentrum des Landesklinikums Mistelbach, statt. Am Vormittag war Eröffnung. In Vorträgen gibt es alle Infos rund um Geburt und Babys, Unternehmer präsentieren ihre Angebote rund ums Kinder kriegen.

 |  NOEN, Michael Pfabigan

 
 
Der Mistelbacher Babytag hat sich im dritten Jahr seines Bestehens schon zu der Weinviertler Messe rund um Schwangerschaft und Baby etabliert, wie die zahlreichen Besucher im Mistelbacher Stadtsaal bewiesen, die die Besucherzahlen des Vorjahres noch toppten. Und es gab auch wieder einige Neuerungen – wie z.B. ein großes Gewinnspiel mit tollen Preisen, zur Verfügung gestellt von den Ausstellern.
 
Landesrat Mag. Karl Wilfing eröffnete den Babytag und gratulierte dem Team des Eltern-Kind-Zentrums zur „hervorragenden Idee einer solchen informativen Messe.“ Nach einem Rundgang auf der Messe befand Wilfing: „Das Landesklinikum schließt hier eine wichtige Lücke, denn am Mistelbacher Babytag gibt es neben zahlreichen Ausstellern auch wichtige medizinische Informationen von unseren Expertinnen und Experten für werdende und junge Eltern. Damit kann man den Mistelbacher Babytag mit Recht als die Weinviertler Messe für Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit bezeichnen.“
 
Zahlreiche Infos für Eltern gab es auch an den Ständen der Aussteller – von Fotografie über Bewegungskurse, Kinderausstattung bis hin zu Spielzeug und Büchern sowie der richtigen Deko für die Tauffeier konnte man alles finden. Informative Vorträge von Fachleuten aus dem Landesklinikum, ein köstliches Buffet und Kinderbetreuung rundeten das Programm des Babytages ab.