Erstellt am 19. November 2015, 16:45

Mit Möbeltischlerei zum Erfolg. „Bewusstes Wohnen“ als Motto | Die Unternehmerfamilie Liboswar aus Neusiedl/Zaya setzt auf maßgefertigte, individuelle Lösungen in den Bereichen Küche, Essen und Wohnen.

Firmenchef und Tischlermeister Robert Liboswar - hier mit den beiden Söhnen Daniel und Fabian - führt mit seiner Gattin Ingrid den Familienbetrieb bereits in der dritten Generation.  |  NOEN, Mauritsch
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 23

NEUSIEDL AN DER ZAYA | Die Liebe zum Holz beflügelt die Familie Liboswar bereits in der dritten Generation zu wohnlichen Kreationen. Den Anfang machte Karl Liboswar sen. 1952 mit der Gründung der Tischlerei in einer alten Binderwerkstatt in Palterndorf – damals ging ihm schon ein Lehrling zur Hand.

Nach einigen Jahren erfolgte der Umzug in das eigene, größere Haus mit separater Werkstatt. Gefertigt wurden Möbel, aber auch Fenster und Türen. Sohn Karl Liboswar jun. erlernte den Beruf im elterlichen Betrieb und legte 1970 die Meisterprüfung ab, um Anfang der 80er-Jahre die Firma zu übernehmen.

x  |  NOEN, privat
Der Jungunternehmer nahm zusätzlich zur Fertigung alsbald den Handel mit Möbel und im kleineren Ausmaß auch mit Fenstern auf. Die ständig wachsende Tischlerei fand schließlich mit den Räumlichkeiten kein Auslangen mehr, die Familie entschloss sich zum Ankauf einer Tischlerei im Nachbarort Neusiedl/Zaya, noch heute Stammsitz des Unternehmens. Der neue Betriebsstandort bot Platz, eine größere Werkstatt und vor allem stand erstmals ein Schauraum zur Verfügung.

In der Zwischenzeit trat die dritte Generation auf den Plan. Robert Liboswar absolvierte die HTL sowie die Meisterklasse der Tischler, um derart gut vorbereitet und ausgestattet mit dem Wissen von Vater und Großvater in den Betrieb einzusteigen. Seit nunmehr vier Jahren ist er selber Chef. Sein Werdegang zeichnete sich früh ab. „Schon als kleiner Bub war ich oft in der elterlichen Werkstatt und hatte Freude daran, mit der Laubsäge zu werken“, erinnert sich der Firmenchef an seine Kindheit in der Tischlerei.

Im Jahr 2000 erfuhr der Betriebsstandort in Neusiedl/Zaya einen großzügigen Zu- und Umbau. So wurde die Ausstellungsfläche auf mehr als 600 Qua-dratmeter erweitert, die Büroräumlichkeiten modernisiert. Robert Liboswar begnügt sich allerdings nicht nur mit der Fortführung des Familienbetriebes, mit seinem jüngsten Projekt streckt er seine Fühler auch in den Nachbarbezirk aus. Erst vor einigen Wochen eröffnete der zweite Firmenstandort im Zentrum von Mistelbach.

Neue multimediale Möbelgeneration

Heute liegt der Schwerpunkt auf maßgefertigten, individuellen Lösungen in den Bereichen Küche, Essen und Wohnen. Die Anforderungen der Kunden an multimediale Unterhaltungselektronik kombiniert mit gemütlichem Wohnen vereinen sich in der neuen Möbelgeneration. „Stark im Kommen ist der Schlafbereich als Gesundheitsgedanke.

Mit naturbelassenen Materialien in ansprechendem Design erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden“, sieht Chef Robert Liboswar die Firmenphilosophie des „Bewussten Wohnens“ bestätigt.

Robert Liboswar ist verheiratet, Gattin Ingrid arbeitet ebenfalls im Betrieb. Von den beiden Söhnen zeigt vor allem der Jüngere schon jetzt Tendenzen, dass der Familienbetrieb Liboswar eventuell auch in vierter Generation weitergeführt wird.

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1952
Geschäftsführer: Robert Liboswar, Tischlermeister

Anzahl der Mitarbeiter: acht
Unternehmensgegenstand: Tischlerei und Einrichtungsfachhandel

Adresse & Kontakt:
Tischlerei & Schauraum: Hauskirchnerstraße 3, 2183 Neusiedl/ Zaya, 02533/89417
Möbelstudio: Bahnstraße 1a, 2130 Mistelbach, 0660/8941714
www.tischlerei-liboswar.at
info@tischlerei-liboswar.at

x  |  NOEN