Erstellt am 06. Juni 2016, 16:05

von NÖN Redaktion

Musiksoiree mit Obst. Das Musikangebot wurde durch Marillen-, und Kirschköstlichkeiten erweitert.

Amelia Rieder und Simone Schodl waren zwei der hochkarätigen Musiker der Soiree.  |  NOEN, Werner Kraus
Ein großartiges Musikprogramm boten die Schüler der Musikschule bei der Soiree im Reichensteinhof. Ergänzt wurde dies kulinarisch durch genussvolles von der Kirsche und Marille: Zu Marillennektar und Marillenbrand aus der Obstbaumschule Schreiber gesellten sich Orgelwein, aber auch Marillen-, Weichsel- und Kirschenkuchen.

Hier war es aber Anfang Juni heuer sehr gut, auf hausfrauliche Reserven der Gefriertruhe zurückgreifen zu können.

Werner Kraus berichtete, dass Johann Rieder der Vater der heimischen Marille in Poysdorf sei. Diese Idee wurde von Robert Schreiber perfektioniert und so zählt die Region gemeinsam mit Kitzsee zu den größten Marillenanbauregionen Österreichs.