Erstellt am 31. März 2016, 05:04

von Michael Pfabigan

Nazi-Graffiti an A5. Ausgeschlossene "Austria-Fans" sprayten in der Karwoche Haken- und Keltenkreuz an die Wand.

Nazi-Schmierereien an der Lärmschutzwand der Nordautobahn bei Schrick: Unbekannte verunzierten die Lehrersteig-Brücke in der Karwoche mit »violett-braunen« Schmierereien.  |  NOEN, Michael Pfabigan

Geschmacklose „violett-braune“ Schmieraktion auf einer Brücke über die Nordautobahn: Vorerst Unbekannte „verzierten“ die Lehrersteigbrücke über die A5 bei Schrick zwischen Gründonnerstag und Ostersonntag nicht nur mit der Aufschrift „Austria Wien“, an den Lärmschutzwänden daneben finden sich das Hakenkreuz und das Keltenkreuz - beides eindeutige Symbole rechtsradikaler Gruppierungen.

Und um das Ganze eindeutig zu machen, prangen noch die Parolen „Kill SCR“ als Warnung für den Stadtrivalen Rapid und „In Wien nur wir IW09“ dabei.

Beim FK Austria Wien kennt man die beiden Täter: Sie wurden vor Wochen schon aus dem Fanclub geschmissen, der Fußballklub versprach, die Schmierereien entfernen zulassen

Mehr zum Thema in der aktuellen Ausgabe der Mistelbacher NÖN.