Erstellt am 09. Juni 2016, 05:00

von Michael Pfabigan

NÖ Märchensommer: Auch für die Großen. Heuer wird im Schloss Poysbrunn die Geschichte von Aladin, Jasmine, Susu und dem Teppich neu erzählt.

Der NÖ Märchensommer im Schloss Poysbrunn entführt heuer ins Land von 1001 Nacht und erzählt die Geschichte rund um den Teppich (Christian Kohlhofer), Aladin (Daniel Ogris), Jasmine (Patrizia Leitsoni) und die Äffin Susu (Valentina Kratochwil) neu. Intendantin Nina Blum (2.v.l.) freut sich, dass der Märchensommer mittlerweile nicht nur von den Kleinen geschätzt wird.  |  NOEN, Michael Pfabigan

Wie war das damals, als Aladin seine Wunderlampe fand? Und wie ging es seiner Affen-Freundin Susu, als er Prinzessin Jasmine kennenlernte?

"Interaktive Reise durch das Schloss Poysbrunn"

Der NÖ Märchensommer erzählt heuer die Geschichte rund um Aladin und seine Wunderlampe neu: Autorin Michaela Riedl-Schlosser hauchte den Figuren neues Leben ein, Andreas Radovan sorgte für die peppige Musik. Intendantin Nina Blum: „Es wird wieder eine interaktive Reise durch das Schloss Poysbrunn!“ Die großen und kleinen Zuhörer sind wieder aufgefordert, mit zu tanzen, zu singen und mit zu klatschen.

Reines Kindertheater? „Wir wissen von vielen Erwachsenen, dass sie sich jedes Jahr ebenso auf den Märchensommer freuen wie die Kinder“, erzählt Blum. Außerdem gebe es eine Mütterrunde, die komme traditionell gemeinsam - und ohne Kinder. Warum? „Weil Michaela Riedl-Schlosser auch immer Pointen für die Erwachsenen ins Textbuch schreibt!“

Der NÖ Märchensommer findet heuer zum elften Mal insgesamt und zum neunten Mal in Poysbrunn statt. Und das freut Nina Blum am Meisten: So viele Karten wie heuer wurden noch nie schon vor der Programmpräsentation abgesetzt. Bereits im Vorjahr war der Märchensommer weitgehend ausverkauft. Rechtzeitig vorher Karten besorgen ist also angeraten.


Karten und mehr

Vorstellungen: Juli: 7. (Premiere), 8., 9., 10., 15., 16., 17., 22., 23., 24., 29., 30., 31.; August: 5., 6., 7., 12., 13., 14., 19., 20., 21., 26., 27., 28.; Spieltage: Freitag um 16 Uhr; Samstag und Sonntag jeweils 11 und 16 Uhr.

Zusatzvorstellung: 15. 8., 16 Uhr

Karten: In allen Raiffeisenbanken, über die Homepage:  www.maerchensommer.at
Ö-Ticket: 01 96 0 96,
www.oeticket.at , www.ticketbox.at
Restkarten: 0699 13 44 11 44
www.maerchensommer.at