Mistelbach

Erstellt am 07. April 2017, 09:19

von Michael Pfabigan

Vier Tickets für die Talent-Show in Mistelbach. DanceCaptain-Gewinner und große Talente schafften es in die Bezirksshow von NÖN sucht das größte Talent

Das hatte es in der achtjährigen Geschichte der Castings für „Die NÖN sucht das größte Talent“ auch noch nie gegeben: Alle Kandidaten bekamen ein Ticket für die Bezirksshow.

Kleines, feines Casting im Saal der Raiffeisenbank im Weinviertel in Mistelbach - bei drei von vier Kandidaten(Gruppen) gab es keine lange Diskussion.

Marlena Gräf und Sophie Bittmann, zwei zehn und neun Jahre junge Damen aus Kammersdorf und Laa kennen sich aus dem Tanzcamp und wurden Freundinnen. Gemeinsam studierten sie ihre Choreografie für den Tanzwettbewerb DanceCaptain 2017 ein und holten sich dort den Preis der Jury. Und auch die Jury der NÖN-Talentesucher mit Tourmanager Thomas Breit überzeugten die beiden mit ihrer quirligen Art.

Bereits beim DanceCaptain 2017 überzeugt haben auch „Dance Attack“, die elf jugnen Damen des Tanzprojektes der Neuen Mittelschule Gaweinstal: Bianca Majoros, Kerstin Gstaltner, Natalie Roch, Denise Köhler, Kristina Adler, Vanessa Ulreich, Julia Weber, Lea Janitsch, Katharina Kauzner, Pia Schmidt und Natalie Holzschuh hatten den heurigen Publikumspreis gewonnen, nach ihrem Auftritt staunte Thomas Breit übers ganze Gesicht: „Ihr seid‘s super!“

Michael Pfabigan

Levente Zloltanis (18)aus Streifing überzeugte die Jury mit seinem einfühlsamen Gesang: Zu Bruno Mars‘ „When I was your man“, wobei er sich mit viel Feingefühl selbst an der Gitarre begleitete.

Ihr Talent ebenfalls unter Beweis stellte Piper Stiglegger aus Traismauer. Die St. Pöltner BORG-Schülerin bekam einen Recall - ob sie es in die Bezirksshow im Zentralraum schafft, wird davon abhängig sein, wie dort die Castings laufen. Thomas Breit ist aber zuversichtlich, dass sie mit von der Partie sein wird.

Wie geht es jetzt weiter: Die Kandidaten aus den Bezirken Mistelbach und Gänserndorf werden sich bei der großen Bezirksshow am 8. Juni im G3 präsentierten. Die sechs Besten schaffen es ins Weinviertel-Finale. Entscheidend bei den Shows wird aber nicht nur das Talent sein, wichtig ist auch die Unterstützung der Fans - denn, wie bei jeder Casting-Show zählt unterm Strich auch der Support der Fans.