Erstellt am 12. Dezember 2015, 11:03

von Carina Rambauske

Pompöse Bühne für Jesus Christ Superstar. Der A capella Chor präsentiert das von Christoph A. Fath entworfene Bühnenbild.

Die Bühne für Jesus Christ Superstar wird präsentiert. Im Bild: Regisseur Oliver Timpe, Bühnengestalter Christoph A. Fath, Obmann Reinhard Hirtl, musikalischer Leiter Andreas Schacher, Choreographin Eva Klug.  |  NOEN, Alexander Bernold

Im März bringt der A capella Chor Weinviertel im Rahmen des Musiktheaters Mistelbach eines der bekanntesten Musicals von Andrew Lloyd Webber auf die Bühne: das Rockmusical „Jesus Christ Superstar“.

Dabei versetzt das Ensemble, mit Markus Neugebauer in der Rolle des Jesus, das Stück in die Gegenwart. Während der Chor schon mitten in den Proben steckt, hat Christoph A. Fath, der auch in der Rolle des Kaiphas zu sehen ist, das Bühnenbild bereits konzipiert.

Die Geschichte der letzten sieben Tage im Leben von Jesus wird in einen schwarzen Bühnenraum gesetzt, der eine Mischung aus Ausgrabungsstätte und Baugerüst darstellt. Torbögen, Industriewände mit indirekt beleuchteten Fenstern und einigen Drehwänden, die sich in einzeln benötigte, intime Räume - wie etwa eine Gummizelle - verwandeln können, werden in einem verwitterten Ziegeldesign sichtbar sein. Mit Hilfe der diesmal sichtbaren Licht- und Tontechnik wird der Zuschauer zusätzlich in die Welt der Rocktöne versetzt. Moving Head Lights, Schweinwerfer, Leuchtstoffröhren und Teile der Beschallungsanlage weisen als stilistische Elemente zusätzlich darauf hin.

Links und rechts an den Portalwänden werden auf zwei Ziegelmauersockeln zwei überdimensionale Löwenskulpturen thronen, die die Allgegenwärtigkeit des herrschenden Roms symbolisieren. Durch ein die ganze Bühne umspannendes Gerüst entstehen verschiedene Spielebenen, diese werden gemeinsam mit unterschiedlichen Bühnenaufgängen für spektakuläre Auftritte und Szenengestaltungen sorgen.


Termine, Karten & Infos

Die Premiere „Jesus Christ Superstar“ findet am 4. März, 19.30 Uhr, statt.

Weitere Spieltermine: 5., 11., 12., 13., 18. und 19. März, 19.30 Uhr, Stadtsaal Mistelbach. (Am 13. März beginnt die Vorstellung bereits um 17 Uhr)

Kartenvorverkauf in allen oeticket-Verkaufsstellen.

Infos unter 0676 5017334

www.a-capella-chor.at