Erstellt am 19. Juli 2011, 00:00

Popsongs für alle. MÄRCHENSOMMER / Zum 6. Mal sorgt Komponist und Musiker Andreas Radovan für die Lieder beim interaktiven Theater.

Bereits ein Fixpunkt im Arbeitsjahr ist für Andreas Radovan der Märchensommer. Bereits zum 6. Mal komponierte er die Musik für das interaktive Wandertheater.KOCI  |  NOEN
x  |  NOEN

POYSBRUNN / Anamey! Der Ruf der Indianer klingt derzeit über das Schloss Poysbrunn. Kleine und große Zuseher singen begeistert die Melodie des Titelsongs mit. Für die Ohrwürmer der Märchensommer-Produktionen sorgt seit Beginn an der Komponist und Musiker Andreas Radovan. Die Zusammenarbeit mit Nina Blum ist großartig. Sie gibt mir musikalisch viel Freiraum, erzählt Andreas Radovan, der die Märchensommer-Intendantin Nina Blum bei Dreharbeiten zu einem Schwabenitzky-Film kennen gelernt hat, wo Radovan für die Filmmusik sorgte. Der gebürtige Linzer, aufgewachsen in Südafrika und jetzige St. Pöltener hat auch die Musik zu Serien-Hits wie Kaisermühlenblues, Oben ohne und zum Filmerfolg Furcht und Zittern komponiert, war Mitglied der Band von Rainhard Fendrich und ist ein gefragter Studio- und Livemusiker. Derzeit ist er als Gitarrist im Burgtheater engagiert, wo ab 17. September Perikles auf dem Spielplan steht.

Der Märchensommer ist für Andreas Radovan bereits zu einem Fixpunkt geworden. Im Jänner gibt es die ersten Besprechungen, dann kommen die Liedtexte, die Gudrun Nikodem-Eichenhardt schreibt, erst dann wird musikalisch gearbeitet, um die Lieder an Stimmungen und Figuren anzupassen. Es ist wichtig, dass man für Kinder nichts anderes macht, als für Erwachsene. Eine Verniedlichung klammere ich aus, ebenso wie stilistische Einengungen, beschreibt Radovan seine Arbeit und erklärt Nur weil eine Prinzessin auftritt, muss ich kein Spinett mit einbauen. Für mich sind es Popsongs.

Anamey! Der Ruf der Indianer ist noch bis 21. August im Schloss Poysbrunn zu sehen, Freitag um 17 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils um 11 und 16 Uhr.

Karten in allen Raiffeisenbanken in NÖ und Wien, allen Ö-Ticket Vertriebsstellen unter 01/96096 und www.oeticket.com.

Informationen gibt es unter 0699/13441144 und www.maerchensommer.at