Poysdorf

Erstellt am 17. Mai 2017, 10:04

von APA Red

205 statt 70 km/h! Lenker 3-mal so schnell wie erlaubt. Fast dreimal so schnell wie erlaubt ist am Dienstagabend ein Autofahrer auf der B7 im Gemeindegebiet von Poysdorf (Bezirk Mistelbach) unterwegs gewesen.

Symbolbild  |  APA (Symbolfoto)

Der Wagen mit einem Ukrainer (33) am Steuer wurde nach Polizeiangaben mit 205 km/h in einer Tempo 70-Zone gemessen. Der Mann musste den Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

Der Ukrainer war in Fahrtrichtung Wien unterwegs, als er einer Zivilstreife der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut auffiel. Er war laut Landespolizeidirektion NÖ nicht nur viel zu schnell unterwegs, sondern missachtete auch mehrmals das geltende Überholverbot. Die Beamten hielten den 33-Jährigen am Beginn der Nordautobahn (A5) an.

Der Mann musste nicht nur seine Lenkerberechtigung abgeben. Die Polizei hob auch eine vorläufige Sicherheitsleistung ein und erstattete Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach.