Poysdorf , St. Pölten

Erstellt am 19. August 2016, 05:37

von Werner Kraus

Jungmusiker spielen auf. Nachwuchsmusiker: Die Junge Bläserphilharmonie spielt in der Poysdorfer Kellergstetten unter der Leitung von Daniel Muck ein Konzert mit einem großartigen Programm.

Junge Musiker aus dem Bezirk Mistelbach unter der Leitung von Daniel Muck (l.): Eva Stubenvoll, Cornelia Reim, Sandra Hipfinger, Bernadette Kerbl und Lukas Fink.  |  NÖN, Kraus

Die „Junge Bläserphilharmonie“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Musikschulmanagement Niederösterreich, dem NÖ Blasmusikverband und der Militärmusik Niederösterreich. Ziel ist es, die besten Nachwuchsmusiker zwischen 15 und 22 Jahren aus Niederösterreich zu einem außergewöhnlichen Klangkörper zu vereinen.

Herausragende Spielstätten und ansprechendes Repertoire sollen ebenfalls dazu beitragen, dieses Orchester repräsentativ zu machen. Am Samstag, den 3. September, spielt die niederösterreichische Bläserphilharmonie in Poysdorf ein Konzert. Mit dabei auch junge Musiker aus dem Bezirk Mistelbach, die vom 29. August bis 3. September an der Workshopwoche in der Hesserkaserne in St. Pölten teilnehmen dürfen. Der Teilnahme dieser 60 Musiker ist ein strenges Auswahlverfahren durch eine Jury vorausgegangen.

Der Bezirk Mistelbach ist aber auch durch Dirigent und Orchesterleiter Daniel Muck aus Wultendorf sehr gut vertreten. Der Kapellmeister der Jugendkapelle Staatz verfügt über große Orchestererfahrung. Daniel Muck ist seit 2014 Dirigent des sinfonischen Jugendblasorchesters Wien und seit 2015 Dirigent des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Wien Leopoldstadt.

Außerdem zählt er zu den bedeutendsten österreichischen Komponisten der Jetztzeit und seine Werke werden unter anderem im Wiener Musikverein, im Konzerthaus, im Brucknerhaus in Linz, aber auch in der Carnegie Hall in New York gespielt.

Zum Konzert

Am Samstag, den 3. September um 18 Uhr gibt die Junge NÖ Bläserphilharmonie unter der Leitung von Daniel Muck ein Konzert in der Poysdorfer Kellergstetten, bei Schlechtwetter im Kolpinghaus Poysdorf. Der Eintritt ist frei.

Aus dem Programm: Julius Fucik – Mississippi River, Gustav Holst – 2. Suite in F-Dur, Franz Kastner – Konzert für Tenorhorn und Blasorchester, Daniel Muck – Sonus Industriae, Jan van der Roost – Dynamica und mehr.