Erstellt am 20. Oktober 2015, 08:02

Radeln wie ein Uhrwerk. Benefizradler Michael Rosenberg bewältigte auf der Etappe von Teruel bis Villargordo del Cabriel 135 Kilometer und wieder fast 1.000 Höhenmeter.

 |  NOEN, zVg
Eigentlich war an Tag 16 ja ein Ruhetag geplant, Benefizradler und Weinviertel Filmhof-Chef Michael Rosenberg entschied sich trotzdem für eine „Kurzetappe“, die dann doch 135 Kilometer und fast 1.000 Höhenmeter lang wurde. Zumindest brachen der Radler und sein Tross nicht schon im Morgengrauen auf.

Landschaftlich wurde das durchquerte Spanien phasenweise fruchtbarer, dann wieder zur kargen Steinsteppe, auch der Verkehr wurde stärker: „Paul Kronsteiner musste mit dem Renault Michael viel intensiver vor dem Schwerverkehr abdecken“, erzählt Begleiter Herbert Hawel.

Geschätzte fünf Tage vor seinem Ziel in Tarifa ist Michael Rosenberg hochkonzentriert: „Er fährt wie ein Uhrwerk“, sagt Herbert Hawel.