Erstellt am 19. Januar 2016, 13:37

Rauschende Ballnacht. Der gerade erst bestätigte Feuerwehrkommandant Leopold Fröschl konnte zufrieden sein, denn der Feuerwehrball im Staatzer VAZ war ausgezeichnet besucht.

 |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt
Neben vielen Mitgliedern der eigenen Feuerwehr waren auch Kommandant und Vertreter aus befreundeten Wehren gekommen, allen voran Bezirkskommandant und Chef in Laa, Reinhard Steyrer, Christoph Schild, Kommandant der FF Hagenberg, Markus Stockhammer aus Enzersdorf, Johann Steyrer aus Ameis, Alfred Stark aus Ernsdorf und Alt-Kommandant aus Hanfthal Herbert Penisch.
 
Die Feuerwehr Staatz hatte aber auch einiges zu bieten. Nach der von Thomas Berthold einstudierten Polonaise, die von den Staatzer Kameraden zur Eröffnung getanzt wurde, gab es die beliebte „Amerikanische Versteigerung“. Sie wurde schon vor vielen Jahren von Kommandant Josef Hauk eingeführt. Preis war damals ein lebendiges Ferkel gewesen.

Bürgermeister Leopold Muck war begeistert von der Stimmung des Balles und Vizebürgermeister Johann Holzapfel lobte ihn als einer der besten Bälle der Region, der es auch verdient habe. Schließlich komme alles der Feuerwehr zu gute.

Auch Pfarrer Philipp Seher genoss das Fest. „Es ist eine tolle Buntheit und man kann hier Leuten besser als sonst wo nahe kommen.“ Und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: „Hier lerne ich Leute kennen, die ich in der Kirche sonst nicht sehe.“