Erstellt am 22. Juni 2016, 03:05

von Michael Pfabigan

Rechte Ausrutscher oder Denkanstöße?. Wirbel in der SPÖ: Günther Leeb postet Strache-Meinungen auf Facebook, SP-Chefin Wohner will vermitteln, Kritiker sehen Rechtsruck.

 |  NOEN, Pfabigan Michael

Wenig Freude haben zurzeit die Ulrichskirchner Sozialdemokraten mit ihrem Gemeinderat Günther Leeb: „Unsere Partei driftet rechts ab, wenn da einer, der für die SPÖ im Gemeinderat sitzt, auf Facebook die Meinungen anderer politischer Mitbieter vertritt!“, kritisiert ein eingefleischter Sozialdemokrat: „Der patzt bei jeder Gelegenheit die Partei an, für die er im Gemeinderat sitzt!“

Grund der Aufregung: Leeb hatte auf Facebook Meldungen von FPÖ-Chef HC Strache und Postings, die nicht unbedingt SPÖ-Linie sind, weitergepostet.

„Ich bin mir nicht bewusst, dass ich was Rechtsradikales gepostet hätte“, versteht Leeb die Aufregung nicht: „Ich will Denkanstöße geben zu Themen, die auch in unserer Partei diskutiert werden sollen.“

Die ganze Geschichte finden Sie in ihrer Mistelbacher NÖN.