Erstellt am 14. Mai 2016, 09:14

von Josef Christelli

Schuster wurde FF-Matura-Chef. Das FF-Leistungsabzeichen in Gold bleibt in Bezirkshand: Schuster folgt Graf.

Generationenwechsel: Karl Graf legte nach 13 Jahren die Bewerbsleitung zurück, Markus Schuster übernahm sie.  |  NOEN, Matthias Fischer

Für den Bewerbsleiter Ehrenlandesfeuerwehrrat Karl Graf waren die diesjährigen Prüfungstage für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold nach 13 Jahren als Bewerbsleiter der Abschied von der Truppe.

Graf ist altersbedingt als Bezirkskommandant zurückgetreten und wurde von Reinhard Steirer ersetzt, zu dessen Stellvertreter der Niederleiser Markus Schuster gewählt wurde.

Schuster war früher Abschnittskommandant nach dem legendären Karl Macher und ist jetzt in die Fußstapfen von Karl Graf getreten, der ihn auch sehr gefördert und Schusters Engagement für die FF erkannt hatte.

Markus Schuster, seit dem Jahr 2000 in der FF Niederleis tätig, widmet seine gesamte Freizeit der Feuerwehr und wurde jetzt zum Erwerbsleiter für den FLA Gold-Bewerb ernannt: „Karl Graf hat aufgehört, jetzt habe ich das übernommen“, wird er den Bezirk weiterhin in höchster Position vertreten.

„Aber das gilt erst im nächsten Jahr, weil die Bewerbe 2016 schon vorbei sind“, so Schuster.

Markus Schuster ist auch Kommandant-Stellvertreter seiner Heimatfeuerwehr Niederleis. Für Graf war es laut Bezirksfeuerwehrkommando eine Freude, dass Schuster sein Nachfolger wird.