Erstellt am 07. November 2015, 05:02

von Carina Rambauske

Skolka präsentierte „Daunzboare“ Musik. Skolka präsentierte im Alten Depot das Debütalbum „Daunzboa“ – ein Stil-Mix in zwölf Liedern voll energiegeladener Musik im Dialekt, die zum Tanzen einlädt.

„Heute steht 100 Prozent Weinviertel auf der Bühne“, kündigte Reinhard Kruspel vom Kulturverein Erste Geige an, als die achtköpfige Band „Skolka“ ihr Debütalbum „daunzboa“ im Alten Depot präsentierte: Bernd Treimer, Christoph Nadler, Christoph Schodl, Gerald Schwent, Roman Leisser, Judith Frank, Raffael Schimpf und Thomas Rieder mit Reinhard Kruspel und Jupp Prenn vom Kulturverein Erste Geige.  |  NOEN, Carina Rambauske

So voll wie auf der Bühne war es auch im Publikumsbereich, als die achtköpfige Band Skolka auf der kleinen Bühne des Alten Depots ihr Debütalbum „Daunzboa“ präsentierte.

Es war eine kleine Premiere: Zum ersten Mal präsentierten sie ihr Album, das am 18. September erschien, in ihrer Heimat. Und das auch noch als Akkustik-Gig. Gespielt wurden alle Lieder des Albums und noch etwas mehr. Zwölf Lieder von „Adrenalin“ bis „Dauzn“ und „Umme oda aufe“ sind „daunzboa“ - nicht nur der Titel ihres ersten Albums, sondern auch Credo der Band. „Es muss daunzboa sein. Wenn Lieder nicht direkt in die Füße gehen, dann haben wir sie auch nicht rauf gegeben.“

Und es muss nicht nur daunzboa, sondern auch authentisch bleiben: „Das Album sollte so klingen, wie wir spielen, wie uns die Leute auf unseren Konzerten hören.“

Schnelle Beats, kräftige Bläserpassagen und eine vielfältige Mischung aus Ska, Polka, Rock/Pop und Volksmusik kreieren zwölf abwechslungsreiche Lieder. Der Sound dabei vom ersten Takt an energiegeladen, voller kreativer Arrangements und mit dialektgesungenen Texten. So, dass es nicht nur Spaß macht mitzuhören, sondern auch mit zu tanzen.

Die Band tourt mit ihrer Musik nicht nur durch Österreich, sondern war schon in Kroatien und Deutschland zu Gast. Als Nächstes spielt sie beim Mundart Festival NoNaNed am 26. November in der Szene Wien.


Das Album

„Daunzboa“, das Debütalbum der achtköpfigen Weinviertel-Band „Skolka“ ist seit 18. September erhältlich - auch in den Libro-Filialen in Mistelbach und Laa sowie im Musikgeschäft in Mistelbach.
www.skolkamusik.at