Erstellt am 24. Januar 2016, 04:03

von Werner Kraus

Sondermarke präsentiert. Ketzelsdorf ist nur eine von mehreren Marken, die jetzt kommen sollen.

Beim Post Philatelietag wurde die Briefmarke von Ketzelsdorf präsentiert. Im Bild: Martin Luksch, Thomas Grießl, Amanda Antrey, Egon Englisch, Bernhard Adelmann, Josef Jilli, Manfred Leisser und Erhard Seiser.  |  NOEN, zVg

Beim siebenten Philatelietag am Postamt Poysdorf konnte Martin Luksch von der Post-Philatelie Verkaufsstelle Ost die Sondermarke Ketzelsdorf präsentieren.

Egon Englisch, der die Marke gestaltet hatte, freute sich, dass er auch Bürgermeister Thomas Grießl sowie die Ketzelsdorfer Mandatare Gemeinderätin Amanda Antrey und Ortsvorsteher Erhard Seiser willkommen heißen konnte. Die Marke zeigt die Kirche, das Museum Milchkammer und eine alte Diesellok auf den Bahngeleisen.

Mit Kleinhadersdorf, Altruppersdorf, Poysdorf, Erdberg, Föllim und Ketzelsdorf sind bereits an sechs Orten Briefmarken erschienen. Für 2017 plant Egon Englisch Poysbrunn, danach sollen Walterskirchen, Wetzelsdorf und Wilhelmsdorf folgen. Bürgermeister Thomas Grießl dankte Egon Englisch für diese Idee, die zehn Katastralgemeinden auf Briefmarken zu verewigen.