Erstellt am 03. Juni 2016, 05:05

von Josef Christelli

SPÖ stellt Weichen: Hemerka ist neuer Vorsitzender. Markus Hemerka will die Sozialdemokratie aus ihrem Tief holen und wieder bei der Jugend attraktiv machen.

SPÖ Ladendorf neu und Ehrengäste: Wolfgang Kulhanek, Karl Pohl, Karl Döltl, Heinz Schwarzmann, Katrin Seltenhammer, Markus Hemerka, Claudia Musil, Josef Wasinger und Johann Keminger (von links nach rechts).  |  NOEN, Josef Christelli
Die SPÖ-Gemeindefraktion hat sich neu formiert. Obmann Heinz Schwarzmann trat aus beruflichen Gründen zurück und berief eine Jahreshauptversammlung im Pfarrstadel ein.

Dabei wurde Markus Hemerka erwartungsgemäß zum neuen Vorsitzenden gewählt. Hemerka ist mit seiner Lebensgefährtin Katrin Seltenhammer die SPÖ-Fraktion im Gemeinderat: „Mich hat es gefreut, dass ich gefragt wurde, ob ich das annehme“, so Hemerka, der auch bei der Gründung der bezirksweiten „Jungen Generation“ federführend dabei war.

„Momentan gibt es großen Verdruss in
der Jugend über die Politik. Hier muss
man ansetzen!“
Markus Hemerka, SPÖ-Vorsitzender Ladendorf

Mit Karl Pohl, der 37 Jahre Gemeinderat in Ladendorf war, und Heinz Schwarzmann, sechs Jahre, hat Hemerka zwei „Senatoren“ hinter sich. Er will die Jugend ansprechen und die SPÖ Ladendorf komplett modernisieren: „So ehrlich muss man sein: Momentan gibt es großen Verdruss in der Jugend über die Politik. Hier muss man ansetzen, ihnen zeigen, dass man durch Mitgestaltung auch etwas bewegen kann. Immer wieder ansprechen, auf sie zugehen und auf sie hören. Viele Ideen sind vorhanden, die man mit ihnen versuchen kann umzusetzen“, will der neue Obmann der Jugend die Politik wieder schmackhaft machen.

Kinderspielplatz und Fitnesspark

In der Gemeinde setzt der neue SPÖ-Obmann auf Zusammenarbeit und hat mit der Sanierung und Erweiterung des Kinderspielplatzes mit einem Fitnesspark sogar im Gemeinderat schon gepunktet. Die Sicherheit am Schulweg und am Weg zum Kindergarten ist ihm ebenfalls ein großes Anliegen.

Bezirksgeschäftsführer Johann Keminger entschuldigte die Bezirkschefin Melanie Erasim und brachte Bezirks-Frauenvorsitzende Claudia Musil zur Jahreshauptversammlung mit. Beide hielten Referate und standen Rede und Antwort, bis Wolfgang Kulhanek seinen großen Auftritt hatte. Er eröffnete das von ihm bei der Fleischerei Schmid bestellte Buffet, das Hedi Ravnihar mit ihren Kuchen und Backwaren noch erweiterte.

Der neue Vorstand

  • Obmann: Markus Hemerka
  • Obmann-Stellvertreter: Karl Pohl und Heinz Schwarzmann
  • Kassier: Josef Wasinger; Karl Döltl sein Stellvertreter.
  • Schriftführer: Heinz Schwarzmann und Christine Schwarzmann
  • Kontrolle: Fritz Sturmer und Wolfgang Kulhanek
  • Jugend: Markus Hemerka
  • Frauenbeauftragte: Katrin Seltenhammer