Erstellt am 31. Oktober 2015, 19:58

von NÖN Redaktion

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person kam es am Samstag zwischen Stronsdorf und Unterstinkenbrunn.

 |  NOEN, FF Stronsdorf
Ein PKW aus Richtung Unterstinkenbrunn kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Betonsockel. Das Rote Kreuz Laa, der Notarzt und der Hubschrauber C-9 waren im Einsatz.

Eine Person war im Unfallfahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden. Anschließend wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Bei der Absicherung der Unfallstelle und den Arbeiten vor Ort sowie der Verkehrsumleitungen waren die Feuerwehren aus Stronsdorf, Oberschoderlee und Unterschoderlee im Einsatz.

Eine besondere Herausforderung und Behinderung stellte der, ungesicherte Hund (offenbar unverletzt) im Auto dar. Dieser konnte durch die Einsatzkräfte nicht aus dem Auto entfernt werden. Die Versorgung des Hundes wurde in der Nachversorgung des Fahrzeuges von Bekannten des Opfers erledigt.