Erstellt am 22. Juni 2016, 11:05

von Ingrid Fröschl-Wendt

Therme & Weinkost. Kooperation: Laa und Falkenstein machen im Tourismus künftig gemeinsame Sache. Aus den Stärken der Gemeinden wird ein Paket.

Hoch über den Dächern von Falkenstein: Die neue Kooperation von Laa und Falkenstein erprobten Michael Ludwig, Fritz Stadler, Erich Lachmayer, Richard Luckner, Roman Oberrenzer, Hermann Schießlberger, Iva Findeis, Vizebürgermeister (Laa) Georg Eigner, Reinhold Russ, Johannes Stadler (stehend); Maria Fröschl, Petra Proschinger, Bürgermeister Leopold Richter, Iris Oberrenzer, Monika Schießlberger, Doris Lachmayer und Martina Birsak.  |  NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt

Falkenstein hat ausgezeichneten Wein, Laa nicht. Laa hat dafür Museen und eine Therme, die den Falkensteinern abgehen und die viele Gäste anlocken. Außerdem: Thermengäste sind Genießer, die eventuell ein gutes Schlückchen Wein auch nicht verachten.

Ausgehend von diesen drei Thesen starten Laa und Falkenstein eine Kooperation, die beiden nützen soll. Basis ist der gastronomische Glücksfall in Falkenstein, täglich eine offene Kellertür zu haben.

Zu einer Weinverkostung bei ebendieser offenen Kellertüre können sich Laaer Gäste täglich bis spätestens 16 Uhr im Tourismusbüro anmelden. Für die sichere Hin- und Rückfahrt sorgt ein Taxi und im Gesamtpreis sind ein paar Weinproben enthalten.

Wie bei einem Baukasten-System packen die Falkensteiner zur Weinverkostung bei Bedarf noch so einiges drauf: etwa eine Führung durch die Burgruine, sieben markierte, idyllische Rundwanderwege, eine Kellergassenführung, die mit der uralten Weingeschichte Falkensteins vertraut macht, und der seit 1973 bestehende Weinlehrpfad.

Ist die Gruppe der Gäste größer, kann sogar eine Traktorrundfahrt durch die ausgedehnten Rieden gebucht werden. Zum Schluss werden die Gäste wieder nach Hause gebracht.

Das Angebot gilt aber nicht nur für Gäste der Therme Laa, sondern auch für alle anderen Zimmeranbieter der Region. Diese überzeugten sich selbst von diesem neuen Angebot und probierten gleich aus, was ihren Zimmergästen geboten werden soll.