Bockfließ

Erstellt am 11. Juli 2017, 07:16

von Michael Pfabigan

Bockfließ unter Wasser. Die FF musste nach Starkregen Kanäle öffnen und umgebrochene Bäume entfernen.

„Heute wurde einiges von uns gefordert“, kommentierten die Florianis ihren Unwettereinsatz am Montagabend auf ihrer Facebook-Seite: Gegen 18.30 Uhr wurden sie am 10. Juli alarmiert, weil die gesamte Hauptstraße nach einem heftigen Regenguss unter Wasser stand.

„Damit das Wasser schneller abfließen kann, mussten wir die Kanaldeckel öffnen“, schildert ein Feuerwehrmann. Zusätzlich hatte der Sturm den Ast eines Baumes abgebrochen, der war auf ein Auto gestürzt. Am Schlossplatz war ein Baum umgebrochen und blockierte die Fahrbahn.

Weitere Einsätze für die FF Bockfließ: Ein Scheunentor drohte umzufallen und wurde angeschraubt und bei einem Kanal hatte sich eine Verklausung gebildet, das Wasser rann bereits in eine Garage. Die FF öffnete den Kanal und reinigte ihn mit der Saugpumpe und anschließend manuell.

Insgesamt waren 24 Freiwillige im Einsatz. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch unklar.